Hier ist nun die Anleitung zum Bau des Kalenders aus mehreren A4 Seiten.

  1. Druckt den Kalender aus. Dabei müsst ihr darauf achten, dass ihr in eueren Druckeinstellungen den Haken bei „Papier beidseitig bedrucken“ und dann muss noch angeklickt sein „An lange Seite spiegeln“. Es könnte auch „Buchdruck“ heißen. Foto 1 zeigt euch meine Druckereinstellungen.
  2. Nun müsste euer Papierstapel so aussehen wie in Foto 2. Das heißt, wenn ihr die Blätter im Querformat vor euch liegen habt, müssen die Monatsnamen oben und die Kalendertage auf dem unteren Blatt zu sehen sein. Und bei beiden Blättern sollte die Schrift richtig lesbar sein.
  3. Klappt nun den Papierstapel wieder so zusammen, wie er aus dem Drucker kam. Tackert nun an der oberen langen Kante entlang wie im Bild 3.
  4. Um den Kalender aufhängen zu können, müsst ihr an der unteren langen Kante mindestens ein Loch in alle Blätter machen. Ich habe dabei einen Locher leicht schräg gestellt und so in der Mitte des Blattes ein Loch gemacht. Foto 4 zeigt euch, wie ich es gemacht habe.
  5. Faltet nun noch den Kalender auf der Seite, die ihr in Schritt 3 getackert habt. Dann sollte der Kalender so aussehen wie auf Foto 5.
  6. Jetzt braucht ihr ihn nur noch an die Wand zu hängen, wie ich auf Foto 6.

Ihr könnt natürlich auch mit der PDF-Datei in einen Copy-Shop oder in eine Druckerei gehen und euch den Kalender dort drucken und mit einer Ringbindung versehen lassen.

Was auch möglich ist, ist die PDF-Datei als A3 ausdrucken zu lassen, falls das euer Drucker zulässt.

Ich hoffe, euch gefällt der Kalender. Viel Spaß damit im Jahr 2014!

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.